Herbert Prähofer: Funktionale Programmierung in Java

Das Buch beschreibt die seit der Version 8 in der Sprache Java verfügbaren funktionalen Elemente und demonstriert deren Einsatz. Dabei wird auch ständig der breitere Kontext der funktionalen Programmierung, wie er durch andere funktionale Sprachen, wie z.B. Haskell oder Scala festgelegt wird, berücksichtigt. Das Buch dürfte für Entwickler, die nicht nur am Wie, sondern auch am Warum und an dem größeren Kontext der funktionalen Programmierung interessiert sind, eine ganz spannende Lektüre sein.

0 Kommentare

Eric Topol: Deep Medicine

Kurzweilig präsentiert Eric Topol in seinem Buch Deep Medicine die Fortschritte der letzten Jahre im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) im Allgemeinen und der KI im Applikationsbereich der Medizin im Speziellen. Er lotst dabei den Leser mit sicherer Hand durch ein Meer von technischen und medizinischen Begriffen, von Produkt- und Firmennamen, bleibt dabei aber trotzdem fokussiert und verständlich. Auch wenn man daran zweifeln kann, dass die KI in der Medizin die von Autor erhofften Wirkungen entfalten wird, ist es Eric Topol gelungen ein spannendes Buch über KI in der Medizin zu schreiben, das von einer zutiefst humanistischen Weltsicht zeugt und das den Leser zum Denken anregt.

0 Kommentare